Die Story im Ersten zeigt voraussichtlich am kommenden Montag, den 25.1.21, um 23:15 Uhr ihren Film „Impf-Roulette – Die Jagd nach dem Wirkstoff“, der den Entwicklungsprozess eines wirksamen Mittels gegen Covid-19 aus verschiedensten Blickwinkeln kritisch beleuchtet. Das Erste selbst beschreibt die Dokumentation als einen „Wirtschaftskrimi“ – es gehe um Leben und Tod.

CC Arne Mueseler by SA 3Die Dokumentation von Radio-Bremen berichtet von Gesprächen mit Forschenden des Pharmaunternehmens Pfizer, stellt die erschöpfende Arbeit von Mitarbeitenden in Gesundheitsämtern dar und nimmt außerdem in den Blick, wie es um die Verfügbarkeit von Impfstoffen in weniger entwickelten Ländern wie in Brasilien steht.

So wird einerseits die Entstehung eines geeigneten Mittels gegen Covid-19 betrachtet. Anderseits begleitet der Film aber auch eine junge Frau, die noch Monate nach ihrer Infektion mit den Spätfolgen der Erkrankung zu kämpfen hat.

Alexandra Hardorf und Christiane Schwarz haben für ihren Film auch mit Jörg Schaaber gesprochen. Es wird klar: Auch noch nach Monaten des Lebens in einer Pandemie sind noch immer viele Fragen ungeklärt. Wie kann es so zügig einen Impfstoff geben? Wer wird tatsächlich geimpft? Und am allerwichtigsten: Wird es eine global gerechte Verteilung des Impfstoffs geben?

 

Bitte beachten Sie, dass es immer mal wieder zu Verschiebungen im Fernsehprogramm kommen kann. Wenn Sie dem Link im ersten Satz dieses Beitrags folgen, ist der aktuelle Sendetermin oben rechts auf der sich öffnenden Seite des Ersten zu finden.
Wir werden Sie entsprechend informieren, wo Sie den Film ggf. nachsehen können.

Bild Impfdose und Spritze © Arne Müseler www.arne-mueseler.com

© 2021 BUKO Pharma-Kampagne All Rights Reserved.

Back to Top