Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Zugang zu Krebsmedikamenten

 

Zum Projekt

Im Fokus

Antibiotika-Resistenzen

 

Zur virtuellen Ausstellung

Entwicklungen im Bereich Globale Gesundheit

Das Memento Bündnis freut sich, zur Verleihung des Memento Preises 2021 einzuladen. Die digitale Abendveranstaltung findet am 2.12.21 ab 19:00 Uhr statt.

Die vergangenen Monate haben der Weltöffentlichkeit dramatisch vor Augen geführt, wie ungleich die globale Gesundheitsversorgung ist und welche weitreichenden Folgen damit für benachteiligte Gesellschaften einhergehen. Die Frage nach Verflechtung und Verantwortung von globalem Norden und Süden stellt sich nicht nur bei der Verteilung von Impfstoffen gegen Covid-19, sondern auch bei der Ausstattung nationaler Gesundheitssysteme mit Personal und medizinischen Hilfsmitteln, etwa Schutzkleidung oder Medikamenten. Um die gerechte Versorgung von Menschen mit Krankheiten wie Tuberkulose, Krebs oder psychischen Erkrankungen zu gewährleisten und um auch die am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen weltweit zu schützen, bedarf es mehr globaler Aufmerksamkeit und Solidarität.memento einladung 2021

Der Memento Preis möchte eine bessere Sichtbarkeit für vernachlässigte Gesundheitsbedürfnisse erreichen und zu mehr Engagement bewegen. Seit 2014 verleiht ihn unser Bündnis zivilgesellschaftlicher Organisationen in den Kategorien Forschung und Entwicklung, Journalismus sowie Politischer Wille. Wir treten dafür ein, dass Menschen weltweit die Gesundheitsversorgung bekommen, die sie benötigen.

Da in diesem Jahr für die Veranstaltung abermals ein digitales Format Verwendung findet, wird um eine Anmeldung bis spätestens 29. November gebeten. Sie erhalten dann den Link zur Einwahl vorab: JETZT ANMELDEN!

Bild © Denis Ngai

Aktuelles

19.11.2021

Pharma-Brief 8-9/2021: Medikamente-Mangel und neue Podcast-Reihe

Der Pharma-Brief 8-9/2021 widmet sich folgenden Themen:

Weiterlesen ...
18.11.2021

Wichtigste Antibiotika bewahren – stärkere Regulierung (in) der Tierhaltung!

Ein human- und veterinärmedizinischer Appell

Zum heutigen Weltantibiotikatag richten 31 Organisatio Weiterlesen ...

17.11.2021

Appell: Reserveantibiotika raus aus der industriellen Tierhaltung

Morgen ist Europäischer Antibiotikatag!

Wichtigste Antibiotika, die bei Menschen erst dann eingesetzt werden, wenn andere schon nicht me Weiterlesen ...

09.11.2021

Nicht zu stoppen? mit Live-Veranstaltung über Zoom

Pressemitteilung: Ausstellung und Vortrag zu Antibiotika Resistenzen an der Uni Kassel / Standort Witzenhausen

Der massive Verbrauch von Weiterlesen ...

28.10.2021

Lesetipp: Arzneimittel-Kompass 2021

Belastung des deutschen Gesundheitssystems durch hochpreisige neue Medikamente

Im gerade erschienenen Arzneimitte Weiterlesen ...

25.10.2021

Podcast-Reihe

Stimmen zur Arzneimittelversorgung im globalen Süden

In den letzten Wochen konnten verschiedene Akteure aus dem globalen Süden im Rahme Weiterlesen ...


Termine

...unserer ABR-Wanderausstellung...
 
8.-28.11. Kassel
mit Vortrag „Die indirekten Auswirkungen von Glyphosat durch Einflüsse auf das Mikrobiom“
am 15.11. um 18:00 Uhr mit Frau Prof. Dr. Maria R. Finckh (keine Anmeldung erforderlich)
 
29.11.-17.12 in Krefeld
mit Vortrag am 7.12. um 19:00 Uhr mit Claudia Jenkes (Anmeldung erforderlich)
zur Pressemitteilung

Termine aufgrund der Pandemie unter Vorbehalt!