Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt und zur virtuellen Ausstellung

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Zugang zu Krebsmedikamenten

 

Zum Projekt

Im Fokus: Folgen der Pandemie

 

Mutter-Kind-
Gesundheit

 

zum Projekt

Belastung des deutschen Gesundheitssystems durch hochpreisige neue Medikamente

Im gerade erschienenen Arzneimittel-Kompass 2021 geht es um hochpreisige neue Medikamente, die das deutsche Gesundheitssystem immer stärker belasten. Oft steht dabei dem Preis kein entsprechender Zusatznutzen gegenüber. Auch lassen sich die Preise nicht mit den Forschungskosten rechtfertigen.

Eine internationale Sicht der Dinge bringt BUKO Pharma-Kampagne Mitarbeiter Jörg Schaaber ein.

Wo global gesehen das Problem liegt, benennt der Titel des Beitrags: Gut sind nur Medikamente, die auch verfügbar sind. Patente sichern den Herstellern auch im Globalen Süden hohe Gewinnmargen – für viele PatientInnen bedeutet das ein Todesurteil. Sie können sich die Mittel schlicht nicht leisten.

Der Beitrag ist, wie alle Artikel des Buches Open Access, also frei zugänglich. Hier geht es direkt zur PDF.

Buchcover © Gennadiy Rodionov / Getty Images / iStockAM Kompass

Aktuelles

15.08.2022

Erster Pharma-Brief Spezial in 2022

Mit dem letzten Pharma-Brief (Ausgabe 5-6) ist au Weiterlesen ...

26.07.2022

Politischer Leitfaden zur Krebsversorgung im globalen Süden

Publikation zeigt deutscher Politik Handlungsoptionen auf

Krebs in ärmeren Ländern ist ein drängendes Thema für die Globale Gesundhei Weiterlesen ...

13.07.2022

Programm: Seminarreihe September/Oktober 2022

Globale Arzneimittelversorgung - Kurstermine und Inhalte 

Es sind noch freie Plätze in unserer zweiten und auch letzten digitalen  Weiterlesen ...

08.07.2022

Memento-Preisverleihung am 20. Oktober 2022

Save the Date

Das Memento-Bündnis bittet darum, sich das Datum der diesjährigen Preisverleihung vorzumerken: Die abendliche Veranstaltu Weiterlesen ...

Covid-19 und Menschenrechte
01.07.2022

Covid-19: Hersteller achten zu wenig auf Menschenrechte

Die niederländische Pharmaceutical Accountability Foundation[1] hat ein Ranking für 26 Hersteller von Covid- Weiterlesen ...

22.06.2022

WTO Patent-Waiver: Außer Spesen nichts gewesen

Rückschritte beim Zugang zu Arzneimitteln und minimale Verbesserungen

Weiterlesen ...

Termine 2022

 

Seminarreihe Großbaustelle Arzneimittelversorgung:
15. September: UHC und Access Probleme bei Arzneimitteln am Beispiel von Covid-19
16. September: Rationale Versorgung und Regulierung
22. September: Produktion und Patentierung von Arzneimitteln 
23. September: Bedarfsgerechte Forschung, klinische Studien und Zulassung
06. Oktober: Transparenz und Zugang zu Information

 

11.-21. September.: Straßentheatertournee in NRW