Antibiotika Resistenzen Bill BransonUSDepartment of HealthAgarplate redbloodcells Staphylococcus


Gefördert von

SUE Logo

Pressemitteilung: Ausstellung und Vortrag zu Antibiotika Resistenzen an der Uni Kassel / Standort Witzenhausen

Der massive Verbrauch von Antibiotika fördert Resistenzen und hat dramatische Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt. Alle drei Bereiche sind eng miteinander verknüpft. Und die Probleme sind global. Das zeigt eine Ausstellung der BUKO Pharma-Kampagne, die vom 8. bis zum 26. November im Foyer der großen Aula in Witzenhausen zu sehen ist. Kooperationspartner ist der Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften.

ABR Witzenhausen

Frau Prof. Dr. Finckh wird am 15.11.2021 bei einer Begleitveranstaltung zur Ausstellung ihre Forschungsergebnisse zu den indirekten Effekten von Glyphosat auf die Gesundheit von Pflanzen, Tieren und Menschen u.a. durch Veränderungen der Zusammensetzung der Mikroorganismengemeinschaften vorstellen.

Die Veranstaltung findet um 18.00 Uhr in der großen Aula statt und wird per Zoom öffentlich übertragen: Einwahllink!

zur gesamten Pressemitteilung

Ausstellung im Foyer © Corinna Krämer

 

Termine

...unserer ABR-Wanderausstellung...
 
8.-28.11. Kassel
mit Vortrag „Die indirekten Auswirkungen von Glyphosat durch Einflüsse auf das Mikrobiom“
am 15.11. um 18:00 Uhr mit Frau Prof. Dr. Maria R. Finckh (keine Anmeldung erforderlich)
 
29.11.-17.12 in Krefeld
mit Vortrag am 7.12. um 19:00 Uhr mit Claudia Jenkes (Anmeldung erforderlich)
zur Pressemitteilung

Termine aufgrund der Pandemie unter Vorbehalt!