Antibiotika Resistenzen Bill BransonUSDepartment of HealthAgarplate redbloodcells Staphylococcus


Gefördert von

SUE Logo

Gegen den Einsatz von Reserve-Antibiotika

Was passiert eigentlich, wenn Bakterien gegen herkömmliche Antibiotika Resistenzen entwickelt haben und das eingesetzte Medikament somit seine Wirkung nicht mehr erzielen kann? In der Humanmedizin kommen in solchen Notfällen sogenannte Reserve-Antibiotika zum Einsatz. Aber auch diese Wirksamkeit ist durch den Einsatz solcher Reserve-Antibiotika in der Massentierhaltung gefährdet.

 

Schwein im Stall ABR iStockDas Umweltinstitut München macht in einem Brief an das Landwirtschafts- und Gesundheitsministerium deutlich, dass Reserve-Antibiotika in Tierställen keinen Platz mehr vorfinden dürfen. Frau Klöckner und Herr Spahn werden direkt angesprochen und darauf aufmerksam gemacht, dass es keinesfalls zu einer Aufweichung des neuen Gesetzes kommen darf, das genau diesen Verbann von Reserve-Antibiotika beenden sollte.

Unterschreiben auch Sie den Brief: Kein Antibiotika-Missbrauch im Stall! des Umweltinstituts

Termine

...unserer ABR-Wanderausstellung...
 
8.-28.11. Kassel
mit Vortrag „Die indirekten Auswirkungen von Glyphosat durch Einflüsse auf das Mikrobiom“
am 15.11. um 18:00 Uhr mit Frau Prof. Dr. Maria R. Finckh (keine Anmeldung erforderlich)
 
29.11.-17.12 in Krefeld
mit Vortrag am 7.12. um 19:00 Uhr mit Claudia Jenkes (Anmeldung erforderlich)
zur Pressemitteilung

Termine aufgrund der Pandemie unter Vorbehalt!