Antibiotika Resistenzen Bill BransonUSDepartment of HealthAgarplate redbloodcells Staphylococcus


Gefördert von

SUE Logo

Schwein im Stall ABR iStock

In der gestrigen Lokalzeit berichtete der WDR über einen Wursthersteller, der in Kooperation mit Landwirten auf den Einsatz von Antibiotika verzichten möchte. Diese Haltungsart der Tiere ist vergleichsweise mit viel Aufwand verbunden, es sei schwer, traditionelle Landwirte zu überzeugen. Sie sprechen von "Mogelpackungen": Was ist, wenn die Tiere krank sind? Ein Bauer rechtfertigt sich und meint, in dem Fleisch, was beim Konsumenten ankommt, sei kein Antibiotika mehr vorzufinden. Claudia Jenkes von der BUKO Pharma-Kampagne nimmt kritisch Stellung und macht auf die eigentliche Gefahr der resistenten Erreger aufmerksam. Denn letztendlich können diese resistenten Erreger beim Verbraucher landen.

Die Sendung ist online beim WDR nachzusehen: Neue Produktlinie: Antibiotikafreies Fleisch aus OWL in der Lokalzeit OWL

Ausgiebige Informationen können in unserer virtuellen Ausstellung zu Antibiotika-ResistenzenResistenzen nachgelesen werden.

Bild Schwein © iStock

Termine

...unserer ABR-Wanderausstellung...
 
2021 konnte die multimediale Ausstellung zu Antibiotika-Resistenzen u. a. in Münster, Göttingen und zuletzt in Krefeld zahlreiche Interessierte erreichen.

Noch immer verfügbar ist unsere virtuelle Ausstellung, die Sie bequem jederzeit online durchlaufen können!