Journalists AMISOM cc


Stimmen zur Arzneimittelversorgung im globalen Süden

In den letzten Wochen konnten verschiedene Akteure aus dem globalen Süden im Rahmen des Projektes „Großbaustelle Arzneimittelversorgung“ interviewt werden. Die BUKO Pharma-Kampagne gewann Stimmen aus Mexiko, Sierra Leone und Malawi sowie anderen afrikanischen Ländern und sprach mit ihnen über generelle Zugangsproblematiken zu Gesundheitsleistungen sowie die Qualität von mal mehr und mal weniger vorhandenen Arzneimitteln.

Nachdem alle Tonspuren der aufgenommenen Gespräche transkribiert wurden, konnte ein Podcast-Skript für jedes Interview erstellt werden. So kommen in den fünf Podcast-Folgen die fünf verschiedenen InterviewpartnerInnen zu Wort und erzählen spannende Geschichten aus erster Hand, welche Baustellen in Sachen gerechter und rationaler Arzneimittelversorgung existieren.

Auf dieser Seite stehen alle Podcast-Folgen zur Verfügung:Podcast arzneimittelversorgung

Folge 1: Mit Dr. Emma unterwegs
mit Klaudia Nußbaumer (Hammer Forum e. V.)


Folge 2: Die Driving Doctors in Sierra Leone
mit Susanne Schröder (Driving YMCA Doctor for Sierra Leone e. V.)


Folge 3: Hilfe zur Selbsthilfe für Gehörlose in Oaxaca
mit Saul Fuentes Olivares (Centro Audicion Coral Oaxaca)


Folge 4: Ein Krankenhaus auf Rädern in Mexiko
mit Diana Bohórquez und Mirna Sanchez (Mobile Surgery International)


 Folge 5: Die Notapotheke der Welt
mit Rajab Lawe aus Malawi (action medeor e. V.)


Idee & Produktion: Corinna Krämer
Übersetzung: Melanie Otto (Folge 3), Solveig Bruchhof (Folge 4), Patricia Gjonaj (Folge 5)
Schnitt: Stefan Jankowiak
Bild: Monstera, eigene Bearbeitung
Musik: Malaika Saba, Allesgemafrei.de

 

Wer noch mehr zum Thema erfahren möchte, ist herzlich zu unserer Online-Seminarreihe eingeladen, diese findet im Jahr 2022 statt und richtet sich vor allem an Mitarbeitende deutscher NGOs! Termine folgen!