Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt und zur virtuellen Ausstellung

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Zugang zu Krebsmedikamenten

 

Zum Projekt

Im Fokus: Folgen der Pandemie

 

Mutter-Kind-
Gesundheit

 

zum Projekt

Morgen ist Europäischer Antibiotikatag!

Wichtigste Antibiotika, die bei Menschen erst dann eingesetzt werden, wenn andere schon nicht mehr wirken, dürfen nicht in der industriellen Tierhaltung verwendet werden. Die Politik muss alle Möglichkeiten nutzen, um die Wirksamkeit von Reserveantibiotika sicherzustellen und die Resistenzentwicklung zu bremsen. Dafür machen sich Prominente und Expert:innen sowie 25 Verbände aus Human- und Veterinärmedizin sowie Umwelt- und Tierschutz gemeinsam stark. Der Appell ist von Germanwatch und der BUKO Pharma-Kampagne initiiert worden. Er wird zum morgigen Europäischen Antibiotikatag veröffentlicht: Wichtigste Antibiotika bewahren – stärkere Regulierung (in) der Tierhaltung!

Ebenfalls sehens- sowie lesenswert: Aktionsseite STOP THE SUPERBUG!

pm appell germanwatch abr nov 2021

Die gesamte Pressemitteilung von Germanwatch und der BUKO Pharma-Kampagne vom 17. November kann hier eingesehen werden: Prominente und Fachleute appellieren: Reserveantibiotika raus aus der industriellen Tierhaltung

Hühnchen mit Spritze © AdobeStock 2648327
Screenshot PM © Germanwatch

 

Aktuelles

14.11.2022

Antibiotikaresistenzen: Wanderausstellung jetzt beim RKI

Einblick in 360-Grad Ausstellung 

Nach Abschluss unseres Projektes zu Antibiotikaresistenzen wanderte unser Weiterlesen ...

04.11.2022

Pharma-Brief 9/2022: Studientransparenz, Profitmargen und Müttersterblichkeit in Peru

Der Pharma-Brief 9/2022 widmet sich folgenden Themen:

Weiterlesen ...
03.11.2022

Studienprotokolle: fünf Jahre später

EMA rudert bei Transparenz zurück

Die Ergebnisse von klinischen Studien müssen spätestens ein Jahr nach Studienende in das öffentlich Weiterlesen ...

19.10.2022

Rome Declaration

Wo bleibt der patientenorientierte Ansatz bei Arzneimittelgesetzgebungen?

Die European Alliance for Responsible R&D and Affordable Me Weiterlesen ...

05.10.2022

Im Schatten der Pandemie

Filmmaterial aus Peru und Südafrika und Podcast-Folge über Ghana online

Wir stellten die globale Gesundheitsversorgung in Corona-Zeiten Weiterlesen ...

16.09.2022

Medikamente für Alle oder für die Reichen?

Justizministerium hört Meinungen zum Patent-Waiver für Covid-19 Produkte

Im Herbst wird die Welthandelsorganisation (WTO) über eine Au Weiterlesen ...


Termine 2022

 

Im November findet unsere Vereinssitzung statt. 

 

Ausblick

Vortragsreise: 21.-28.4.2023
Fachkonferenz Folgen der Pandemie: 28.-29.4.2023