Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Zugang zu Krebsmedikamenten

 

Zum Projekt

Im Fokus

Antibiotika-Resistenzen

 

Zur virtuellen Ausstellung

Morgen ist Europäischer Antibiotikatag!

Wichtigste Antibiotika, die bei Menschen erst dann eingesetzt werden, wenn andere schon nicht mehr wirken, dürfen nicht in der industriellen Tierhaltung verwendet werden. Die Politik muss alle Möglichkeiten nutzen, um die Wirksamkeit von Reserveantibiotika sicherzustellen und die Resistenzentwicklung zu bremsen. Dafür machen sich Prominente und Expert:innen sowie 25 Verbände aus Human- und Veterinärmedizin sowie Umwelt- und Tierschutz gemeinsam stark. Der Appell ist von Germanwatch und der BUKO Pharma-Kampagne initiiert worden. Er wird zum morgigen Europäischen Antibiotikatag veröffentlicht: Wichtigste Antibiotika bewahren – stärkere Regulierung (in) der Tierhaltung!

Ebenfalls sehens- sowie lesenswert: Aktionsseite STOP THE SUPERBUG!

pm appell germanwatch abr nov 2021

Die gesamte Pressemitteilung von Germanwatch und der BUKO Pharma-Kampagne vom 17. November kann hier eingesehen werden: Prominente und Fachleute appellieren: Reserveantibiotika raus aus der industriellen Tierhaltung

Hühnchen mit Spritze © AdobeStock 2648327
Screenshot PM © Germanwatch

 

Aktuelles

04.05.2022

Tagung der Pharma-Kampagne in Bielefeld zu Krebs und UHC

Austausch am 19. Mai widmet sich Krebs im Globalen Süden und der Vision einer allgemeinen Gesundheitsversorgung

Wann? 1 Weiterlesen ...

20.04.2022

Pharma-Brief 3/2022: Keime im Abwasser, Brain Drain und Kinder-Impfungen in Peru

Der Pharma-Brief 3/2022 widmet sich folgenden Themen:

Weiterlesen ...
30.03.2022

Pharma-Brief 2/2022: Werbung für Babynahrung, Patente und psychische Krankheiten

Der Pharma-Brief 2/2022 widmet sich folgenden Themen:

Weiterlesen ...
30.03.2022

Kursinhalte weltweite Arzneimittelversorgung

Es gibt noch freie Plätze in unserer digitalen Seminarreihe „Großbaustelle Arzneimittelversorgung“ im April/Mai! Es erwarten Weiterlesen ...

23.03.2022

Welttuberkulosetag 2022

Tuberkulose-Kontrolle ist durch Covid-19 weiterhin stark beeinträchtigt

Pressemitteilung zum morgigen Welttuberkulosetag:

Die C Weiterlesen ...

04.03.2022

Zähes Ringen um Impfstoff-Patente

Tödliches Spiel auf Zeit

Seit Monaten wird international um die Freigabe von Patenten in der Covid-19-Bekämpfung gerungen, mittendrin d Weiterlesen ...


Termine 2022

 

Seminarreihe Großbaustelle Arzneimittelversorgung:
28. April: UHC und Access Probleme bei Arzneimitteln am Beispiel von Covid-19
06. Mai: Rationale Versorgung und Regulierung
12. Mai: Patentierung von Arzneimitteln und Lizensierungsmodelle
13. Mai: Bedarfsgerechte Forschung, klinische Studien und Zulassung
19. Mai: Transparenz und Zugang zu Information

 

19. Mai: Fachtagung Zugang zu Krebsmedikamenten

 

11.-21. September: Straßentheatertournee in NRW