Kampagne

Antibiotika-Resistenzen bekämpfen

Zum Projekt und zur virtuellen Ausstellung

Covid-19

Alles zum Thema

 

Globale Folgen der  Pandemie

Zum Projekt

Großbaustelle Arzneimittelversorgung

Zum Projekt

Vernachlässigte Tropenkrankheiten

 

Zum Projekt

Im Fokus: Folgen der Pandemie

 

Mutter-Kind-
Gesundheit

 

zum Projekt

Mit Beginn der Pandemie musste die Malariakontrolle in Ghana unterbrochen gelegt werden. Z. B. wurden aufgrund der Schulschließungen keine Moskitonetze an Schülerinnen und Schüler mehr verteilt. Dr. Kofi Boakey und sein Team haben festgestellt, dass die meisten Menschen Angst hatten, bei Malariasymptomen ins Krankenhaus zu gehen. Zu groß war die Angst, eine Covid-Diagnose zu erhalten. Unüberlegt wurden in Apotheken reihenweise Fiebermittel, die bei Malaria helfen, verteilt. Dabei könnte Fieber auch auf eine Corona-Infektion hinweisen. „Covid hat uns aber auch den Umgang mit IT nähergebracht. Wir mussten eine WhatsApp Plattform einrichten und es gab eine Menge effektive Kommunikation!“

Die Pandemie hat auch für Einschnitte in der Tuberkulose-Prävention und Behandlung gesorgt. Das Personal, das normalerweise mit Tuberkulose zu tun hatte, wurde wegen Covid-19 abgezogen. In kürzester Zeit sind die Fortschritte der letzten 10 Jahre verloren gegangen. Für Dr. Jennifer Furin aus Kapstadt waren die wichtigsten Lektionen die der gemeindenahen Versorgung: „Wenn die Menschen zuhause bleiben sollen, muss die Gesundheitsversorgung eben zu ihnen kommen!“

Die beiden hierzu entwickelten Podcasts finden Sie hier: Malaria und Dengue sowie HIV/Tuberkulose

Die gesamte Playlist mit weiteren länderspezifischen Filmen und Interviews gibt es auf YouTube auf die Ohren: Globale Folgen der Pandemie

10.06.2024

Kein Pandemic Treaty

Verabschiedung des internationalen Pandemieabkommens vertagt

Um besser auf zukünftige Krisen vorbereitet zu sein, stimmten die 194 Mitg Weiterlesen ...

24.05.2024

Pharma-Brief 4/2024: Pharmaindustrie in Deutschland, Schwangerschaftsabbruch und Tollwut

Der Pharma-Brief 4/2024 widmet sich folgenden Themen: Pharmaindustrie in Deutschland, Schwangerschaftsabbrüchen und Tollwut:

Weiterlesen ...
25.04.2024

Pharma-Brief 2-3/2024: Impfstoffproduktion in Ruanda, Pandemic Treaty und Krebsmedikamente

Der Pharma-Brief 2-3/2024 widmet sich folgenden Themen: Impfstoffproduktion in Ruanda, Pandemic Treaty und Krebsmedikamente: 

Weiterlesen ...
16.04.2024

Memento Fachgespräch zu NTDs

Das Memento-Bündnis lädt am 15. Mai in das Tagungszentrum der Katholischen Akademie in Berlin ein, um sich im Rahmen eines Fachgesprächs mit z Weiterlesen ...

05.03.2024

Arzneimittel & Umwelt

Unser neues Projekt

Arzneimittel und ihre Umweltauswirkungen sind ein komplexes und zunehmend drängendes Thema, denn Arzneimittelrückst Weiterlesen ...

05.03.2024

Pharma-Brief 1/2024: Cholera, Arzneimittel & Umwelt, NTDs und unser Jahresrückblick

Der Pharma-Brief 1/2024 widmet sich folgenden Themen: Cholera, Arzneimittel & Umwelt, vernachlässigte Tropenkrankheiten 

Weiterlesen ...

Terminkalender 2024

26.6. Diskussionsabend zu NTDs in München (hybrid)
2.-15.9. Straßentheatertournee 

Siehe auch: Veranstaltungen

 

Newsletter 

Wer nähere Einblicke in unsere Projektarbeit und Aktionen bekommen möchte, kann sich für unseren Newsletter anmelden
Dieser wird quartalsweise verschickt und gibt Einblick in unsere entwicklungspolitischen Themen.